News für GS1 Complete Kunden

GS1 Complete eröffnet Ihnen ein umfassendes Spektrum an Möglichkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von der Produktion bis zum Point of Sale. 


11.09.2017
Neue Anwendungsempfehlung für das Bahnwesen
Speziell zur „Identifikation von Komponenten und Bauteilen im Bahnwesen“ steht eine neue Anwendungsempfehlung bereit, an der Marktteilnehmer wie die Deutsche Bahn mitgewirkt haben. Der Standard beschreibt, wie die GS1 Identifikationsschlüssel und Attribute zur Identifikation verwendet werden. Weitere Informationen: www.gs1-germany.de


11.09.2017
Neue Auto-ID-Handbücher
Die aktuelle Ausgabe der „Auto-ID-Handbücher“ steht wieder pünktlich seit August zur Verfügung. Zentrale Erweiterungen sind diesmal insbesondere die neuen Datenbezeichner.


09.06.2017
Gute Produktbilder für den Onlinehandel
„Produktabbildungen und Media Assests Fashion/Schuhe/Sport“ beschreibt die GS1 Standard basierte Methode zum effizienten Austausch von digitalen Bilddaten zwischen den Handelspartnern.
Die Anwendungsempfehlung steht hier zum Download bereit.


07.06.2017
Update für EDI-Standard EANCOM® 2002
Die „GS1 Germany Anwendungsempfehlung EANCOM® 2002“ bietet neben dem inhaltlichen Update auf Version 8.1 ein modernisiertes benutzerfreundlicheres Layout. 
Weitere Informationen finden Sie hier.


05.06.2017
Standardisierter GS1 Palettenschein
Palettenscheine auf Papier gehören noch zum Tagesgeschäft jedes Lkw-Fahrers, die Digitalisierung steckte hier noch in den Kinderschuhen.
Gemeinsam mit einer Projektektgruppe aus Handel, Industrie und Logistikdienstleistern hat GS1 Germany das Thema aufgegriffen und ein einheitliches Layout auf den Weg gebracht. Das Ergebnis: ein standardisierter GS1 Palettenschein zur späteren Einlösung beim Aussteller.
Weitere Informationen finden Sie in den GS1 Germany Pressenews.


04.06.2017
Identifikation von Komponenten und Bauteilen im Bahnwesen
Eisenbahnsysteme müssen einen sicheren und ungestörten Zugverkehr sicherstellen und den Leistungskennwerten der jeweiligen Strecke entsprechen. Mit Hilfe von internationalen Normen werden die dabei verwendeten Systeme (Radsatz, Zug, Weiche usw.) kompatibel. Die neue GS1 Anwendungsempfehlung beschreibt, wie die Bauteilen und Komponenten im Eisenbahnwesen mit Hilfe von GS1 Standards eindeutig identifiziert werden können.
Zur Vorschau und zum Download der Anwendungsempfehlung geht es hier!


10.03.2017
Datenqualität im deutschen GDSN-Zielmarkt sichern
Der zunehmende Verkauf im Internet sowie steigende Anforderungen von Verbrauchern und Gesetzgeber verstärken den Bedarf an zuverlässigen Produktdaten. Grundlegende Verfahrensweisen, Kennzahlen und Validierungsregeln sollen dazu beitragen, die Datenqualität im deutschen GDSN-Zielmarkt zu sichern. Die Anwendungsempfehlung steht unter www.gs1-germany.de zum Download bereit.


10.03.2017
Abbildung von Mengen-, Volumen- und Gewichtsangaben in GDSN
In den vergangenen Jahren hat der Gesetzgeber mit Blick auf den Konsumentenschutz Vorgaben zu Mengenangaben (z. B. Nennfüllmenge) definiert. Hier hilft der Leitfaden mit Praxisbeispielen für eine strukturierte Übersicht über die im Zielmarkt Deutschland verwendeten GDSN-Mengen-, Volumen- und Gewichtsangaben. Die Publikation steht unter www.gs1-germany.de zum Download bereit.


10.03.2017
GDSN – Trade Item Implementation Guideline
Die Guideline ergänzt den formalen GS1 Global Data Synchronisation Network (GDSN) Standard. Fragestellungen im Rahmen der Implementierung werden anhand von realen Praxisbeispielen erläutert, um die Umsetzung zu erleichtern. Weitere Infos finden Sie unter www.gs1-germany.de.


10.03.2017
GDSN-Zielmarktprofil für Healthcare in Deutschland Version 1.0
Für Produktinformationen, die bilateral oder pool-basiert zwischen den Geschäftspartnern im Gesundheitswesen ausgetauscht werden sollen, definiert das GDSN-Zielmarktprofil die relevanten Attribute und zeigt sie in einer Übersicht aufbereitet nach dem jeweiligen Anwendungsfall.


10.03.2017
Produktabbildungen und Media Assets Version 3.0
Die digitale Inszenierung von Produkten ist ein kritischer Erfolgsfaktor im Multichannel. Die dafür vorliegenden Spezifikationen zur Produktion von Produktbildern und Media Assets wurde mit der Version 3.0 erweitert. Produktabbildungen können nun zum Beispiel nach Promotion bzw. Relaunch oder als Hoch- bzw. Querformat typisiert werden. Mehr dazu unter www.gs1-germany.de.


10.03.2017
Quick-Guide GS1-Transportetikett
Mithilfe von zwei Checklisten erläutert die Guideline, was bei der Nutzung des GS1-Transportetiketts berücksichtigt werden sollte. Dazu zählen Aufbau des Etiketts und die Anbringung auf der Versandeinheit. So gelingt auch neuen Anwendern der Einstieg problemlos.


10.03.2017
Entscheidungstool zur GTIN Vergabe
Wann muss ich eine neue GTIN vergeben? Das GTIN Management-Entscheidungstool hilft dabei, diese Entscheidung zu treffen. Ab sofort steht Ihnen das Tool in einer deutschsprachigen Version zur Verfügung. www.gs1.org/Entscheidungstool


12.09.2016
Auf dem neusten Stand: Handbücher rund um die Identifikation

Folgende drei Handbücher haben wir für Sie auf den neuesten Stand gebracht: 

  • GTIN/GLN Globale Identifikationssysteme für Artikel und Lokationen
  • GS1 DataBar, GS1 DataMatrix, GS1 QR: Leistungsstarke GS1 Codes für besondere Anforderungen
  • GS1-128: Globaler Standard zur Übermittlung strichcodierter Dateninhalte

Sie stehen ab sofort unter www.gs1-germany.de zum Download bereit. Für GS1 Complete Kunden sind sie kostenfrei.


12.09.2016
Optimale Modeprozesse
Die Anwendungsempfehlung beschreibt für verschiedene 
Geschäftsmodelle in der textilen Vorproduktion die optimale Prozessgestaltungen mithilfe der elektronischen Kommunikation (EDI). Hierbei werden Erfahrungen aus der Zusammen
arbeit zwischen Herstellern und Einzelhandel (Downstream) auf die Vorlieferkette (Upstream) übertragen.


12.09.2016
Abmessungen von Verpackungen
GDSN-Anwendungsempfehlung für global gültige und eindeutige Regeln zur Abmessung von Produktverpackungen. Dank ihr lässt sich Einheitlichkeit für kritische Informationen im Logistikprozess oder Regalmanagement wie Höhe, Breite und Tiefe von Artikeln schaffen.


12.09.2016
Lieferung in Ordnung
Mit dieser elektronischen Wareneingangsmeldung bestätigt der Empfänger einer Lieferung, ob die richtige Ware in der richtigen Menge und der richtigen Qualität bei ihm eingetroffen ist – oder eben nicht. Handel und Industrie haben sich jetzt erstmals auf einen einheitlichen Prozessablauf für das sogenannte Receiving Advice geeinigt.


12.09.2016
Update des globalen Gepir Service 
Gepir 4.0 zeichnet sich durch eine aktualisierte moderne Benutzeroberfläche sowie eine deutlich verbesserte Per-
formance aus. Die Vorgängerversion Gepir V 3.2 wird GS1 Germany vorerst weiter unterstützen, den Betrieb älterer Versionen aber bis Ende Oktober 2016 einstellen. Über den bekannten Link www.gepir.de steht Ihnen die neue Version zur Verfügung. Ihre Login-Daten ändern sich nicht.


07.06.2016
Begleitmaterial EANCOM® 2002 
Die von GS1 Germany bereitgestellte Fachpublikation enthält neben der EANCOM®-Gesamtdokumentation auf Basis des UN/EDIFACT-Directory D.01B auch branchenübergreifende EDI-Anwendungsempfehlungen zu verschiedensten Geschäftsprozessen: Preisliste/Katalog, Bestellung, Lieferavis, Wareneingang, Bestandsdaten, Liefernachweis, Rechnung/Gutschrift sowie Abverkaufs- und Prognosedaten. In der Dokumentation sind zum einen die englischen Originaltexte von EANCOM® 2002 und zum anderen die Syntax-

Versionen 3 und 4 enthalten, wie sie von GS1 veröffentlicht wurden. Darüber hinaus finden GS1 Complete-Kunden hier die deutschen Übersetzungen der wichtigsten Nachrichten, einschließlich einer Einführung und einem Codeverzeichnis.


07.06.2016
DOKUMENTATION GS1 XML 3.2 
GS1 Germany stellt erstmals Anwendungsempfehlungen für die drei Kernnachrichten Bestellung (Order), Lieferavis (Despatch Advice) und Rechnung (Invoice) in deutscher Sprache bereit. Zudem wurde die Dokumentation zum globalen GS1 XML-Standard in der Version 3.2 inklusive technischem Benutzerhandbuch aktualisiert. Die Empfehlungen wurden gemeinsam mit der Fachgruppe EDI/eCommerce entwickelt und haben das Ziel, GS1 XML inhaltlich kompatibel mit EANCOM® zu machen.


07.06.2016
Neues Material
Aktuell hat GS1 Germany neues Material – Dokumentationen und Anwendungsempfehlungen – zu EANCOM® sowie zu GS1 XML bereitgestellt. Zu erreichen sind die Dokumente für GS1 Complete-Kunden online über den Anwenderbereich der GS1 Germany-Website.

Ihr Start ins GS1 System! GS1 Complete beantragen: www.gs1-germany.de


11.03.2016
Neuer Service: Prüfziffernliste für die Nummer der Versandeinheit (NVE)
Sie ist das Sicherheitsnetz für jede GTIN und NVE/SSCC: die Prüfziffer. Als letzte Ziffer jeder Identifikationsnummer sichert sie mithilfe eines speziellen Algorithmus ab, dass die vorausgehende Nummernfolge fehlerfrei eingegeben wurde bzw. gelesen werden kann. Doch wie lässt sich die richtige Prüfziffer finden? Schnell und ohne manuellen Aufwand hilft eine spezielle Prüfziffernliste – ab jetzt auch für die NVE, mit der sich Sendungen weltweit eindeutig und überschneidungsfrei identifizieren, sortieren und dienstleisterunabhängig bis zum Empfänger steuern lassen. Weitere Informationen gibt es hier.


10.03.2016
Neue Anwendungsempfehlung: "Schnittstelle Rampe"
Warte- und Abfertigungszeiten, Zeitfensterverfügbarkeit, fehlende Begleitdokumente oder Rechte und Pflichten für die Entladung: Die Konfliktpotenziale an den Rampen des deutschen FMCG-Handels sind nach wie vor groß. Diesem Bedarf haben GS1 Germany sowie Experten aus Handel, Industrie und Logistik-Dienstleistung jetzt Rechnung getragen und gemeinsam Lösungen für eine effiziente Wareneingangsabwicklung erarbeitet. Die Anwendungsempfehlung „Effiziente Wareneingangsabwicklung im FMCG-Bereich“ steht für GS1 Complete-Kunden ab sofort kostenlos unter www.gs1-germany.de/gs1-solutions/supply-chain-management zum Download bereit.


10.03.2016
Neuer Service: Jährliches GS1 Zertifikat
Ob Online-Verkaufsplattformen, Zoll oder auch verschiedene Geschäftspartner – viele Marktteilnehmer und Behörden verlangen heute von Unternehmen einen Nachweis, dass sie am globalen GS1 System teilnehmen. GS1 Germany stellt seinen Kunden auf Wunsch ein entsprechendes Zertifikat aus. Das Dokument bestätigt, dass ein Unternehmen der echte Lizenznehmer einer globalen Lokationsnummer (GLN) und berechtigt ist, auf dieser Grundlage globale Artikelnummern (GTIN, vormals EAN), Nummern der Versandeinheiten (NVE/SSCC) oder andere GS1 Idente zu vergeben. Seit Anfang 2016 werden die Zertifikate als jährliches Abo ausgestellt. Die zeitliche Befristung auf ein Kalenderjahr stellt Aktualität und Gültigkeit sicher. Unternehmen können das Zertifikats-Abo online beantragen: www.gs1-germany.de/gs1-complete/zertifikate


10.03.2016
NEU 
geregelt: 
GLN-Vergabe
Kann ein Konsument Inhaber einer
 globalen Lokationsnummer sein, um im Onlinehandel identifiziert werden zu können? Und kann eine GLN auch für eine GPS-Adresse vergeben werden? Die mobilen und digitalen Entwicklungen werfen immer wieder neue Fragen zur Vergabe von GLN auf. Geklärt werden sie in den aktualisierten GLN-Vergabe-
regeln. Die GS1 Organisationen und deren Mitgliedsunternehmen haben sich auf globaler Ebene darauf verständigt, dass eine GLN für vier verschiedene Arten von Lokationen vergeben werden kann. Außerdem definieren sie, wann eine GLN gleichzeitig für mehrere Lokationen nutzbar ist. GS1 Complete-Kunden können die aktualisierten Vergaberegeln ab sofort auf der Website von GS1 Global einsehen und herunterladen: www.gs1.org/glnrules
. Die Neuerungen fließen außerdem in das Handbuch „GTIN/GLN Globale Identifikationssysteme für Artikel und Lokationen“ von GS1 Germany ein, das ab Sommer 2016 bereitstehen wird.


02.12.2015
Auf Nummer sicher: RFID Content Check
Services: Waren ohne manuelle Eingriffe und Unterbrechung des Warenflusses erfassen? Das geht, und zwar mit der sicht- und kontaktlosen Übertragung der Daten per EPC/RFID. GS1 Germany bietet praktische Hilfen, die die Umsetzung der Technologie erleichtern. Neues Angebot: Mit dem RFID Content Check gibt es nun ein Angebot, das den Inhalt eines RFID-Chips auf Konformität zu den GS1 Standards sicherstellt und die Übereinstimmung mit der Klarschrift und dem GS1 Barcode prüft.
Nutzen: Der Service sichert die Datenintegrität und beugt damit Störungen in der Lieferkette vor. Unternehmen können EPC/RFID-basierte Prozesse auf diese Weise noch sicherer umsetzen.

Mehr auf GS1 Germany


02.12.2015
Neuer Prozess-Standard für die Fashion-Branche
Zusammen mit der Branche hat GS1 Germany eine neue Anwendungsempfehlung entwickelt, auf deren Basis RFID-Etikettierung einheitlich, unternehmensübergreifend und international umgesetzt werden kann. Das englischsprachige Dokument steht GS1 Complete- Kunden ab sofort auf gs1-germany.de zum Download zur Verfügung. 


02.12.2015
EPCIS: Jetzt genormt
Nun ist es offiziell: Die Internationale Organisation für Normung (ISO) und die Internationale Elektrotechnische Kommission (IEC) erklärten den GS1 Standard zur internationalen ISO/ IEC-Norm für die Informationstechnologie. Der offene GS1 Schnittstellen-Standard EPC Information Services (EPCIS) ermöglicht es, in Echtzeit Informationen über beliebige Objekte entlang der Wertschöpfungskette zu erfassen und zu kommunizieren. Das Ergebnis: effizientere, sicherere und rechtskonforme Prozessketten.


14.09.2015
EPCIS Hands-On Tool
GS1 Germany bietet webbasierte Services, die bei der Anwendung der GS1 Standards unterstützen – etwa den Prüfziffernrechner, den EPC-Konverter oder den EDI-Checker. Seit Neuestem gibt es für GS1 Complete Kunden nun ein weiteres, interaktives Werkzeug auf gs1-germany.de mit vielen hilfreichen Funktionen – das EPCIS Hands-On Tool.

Nutzen: Es unterstützt Endanwender und IT-Dienstleister bei der Implementierung des EPCISStandards und hilft besonders in der Startphase von EPCISbasierten Projekten.
Einsatzzweck: Beispiele sind die Realisierung von Rückverfolgbarkeitssystemen, der Aufbau eines unternehmensinternen oder -übergreifenden EPCIS-Datenaustauschs oder die Anbindung von Traceability- Plattformen wie fTrace.
Vorteile: Unternehmen können mit dem Tool unter anderem EPCIS-Events einfach selbst erstellen, auf Fehler prüfen sowie an EPCIS-Systeme schicken und abfragen.


14.09.2015
Jetzt zugreifen! Aktualisierte Handbücher
Dieses Jahr konnten die Handbücher schon im August finalisiert werden statt im November. Für unsere Kunden sind wir nun schneller im Markt.
Folgende drei Handbücher stehen ab sofort unter www.gs1-germany.de zum Download bereit:

  • GTIN/GLN
  • GS1-128
  • GS1 DataBar, GS1 DataMatrix, GS1 QR

Für GS1 Complete Kunden sind sie kostenfrei.


14.09.2015
In drei Schritten zur richtigen Entscheidung 
Die neue Entscheidungshilfe für EDI ist da! Sie soll verdeutlichen, was EDI (Elektronischer Datenaustausch) bringt und welcher GS1 Standard der passende für das jeweilige Unternehmen ist. Dafür beschreibt sie Nutzen und Einsparungen sowie den Einsatz in den Branchen. Der Weg zur richtigen Entscheidung wird in drei klaren Schritten erklärt. 

Publikation auf GS1 Germany herunterladen


08.06.2015
DIY-Branche: Stammdatenmanagement optimieren  
Ziel einer neuen Anwendungsempfehlung für GDSN (Global Data Synchronisation Network) ist es, für die DIY-Branche die Grundlage für eine gemeinsame Sprache zwischen Handel und Industrie zu schaffen, mit der Prozesse und Prozesskosten im Stammdatenmanagement optimiert werden können.

Publikation auf GS1 Germany herunterladen


08.06.2015
Bargeldlogistik ankurbeln 
Interessant für Bargeldakteure in Handel, Banken, Wertdienstleister und Technik- und Softwareanbieter: das Update der englischsprachigen Anwendungsempfehlung „EDI-Guideline CashCom V 2.0" zum Einsatz von GS1 Standards in der Bargeldlogistik.

Publikation auf GS1 Germany herunterladen


08.06.2015 
Update des EPC/RFID-Handbuchs
Das Handbuch „EPC/RFID: Globale Standards zur Objektidentifikation, Radiofrequenztechnologie und Kommunikation“ bietet eine genaue Beschreibung der EPC-Standards sowie ihrer Bedeutung für Industrie, Handel und Logistik. Damit stellt es das Grundlagenwerk für Unternehmen dar, die EPC/RFID einführen wollen.

Publikation auf GS1 Germany herunterladen

Kontakt

GS1 Germany GmbH
Maarweg 133, 50825 Köln
Postfach 30 02 51, 50772 Köln
Tel.: +49 221 94714-0
Fax: +49 221 94714-990

magazin(at)gs1-germany.de
www.gs1-germany.de

Geschäftsführer: Jörg Pretzel

Noch kein GS1 Complete Kunde?
GS1 Complete

Mehr Informationen finden Sie bei GS1 Germany

GS1 Germany
Einen Inhalt suchen
Anzeige