ECR Tag 2016, Auditorium
Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany, Uwe Schulz, Moderator ECR Tag 2016
Tony Rodriguez, Digimarc Chief Technology Officer, Digimarcs Corporation
Matthias Horx, Gründer Zukunftsinstitut, Trend- und Zukunftsforscher
ECR Tag 2016, Village
Astrid Teckentrup, Geschäftsführung, Procter & Gamble
ECR Tag 2016, Auditorium
Diana Kinnert, Botschafterin der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG), Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen (SRzG)
Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany, Uwe Schulz, Moderator ECR Tag 2016
Ulli Gritzuhn, Executive Vice President, Unilever Deutschland, Österreich und Schweiz
Dirk Körner, Geschäftsführer, EDEKA Handelsgesellschaft Minden-Hannover
ECR Tag 2016, Village
Teilen Sie unseren Beitrag
Digitalisierung  |  23.09.2016

ECR Tag 2016: Angekommen in der Digitalisierung

 

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen

www.ecrtag.de

Der Trend ist eindeutig: 98 Prozent der Internetnutzer kaufen online ein. 93 Prozent der Konsumenten fänden virtuelle Verkaufsregale mit detaillierten Produktfotos hilfreich. Und immerhin 53 Prozent der deutschen Smartphone-User können sich vorstellen, mobil zu bezahlen. Aktuelle Umfragen von Bitkom, IFH und GS1 Germany zeigen, dass Verbraucher längst in der digitalen Konsumwelt angekommen sind. Viele Händler, Konsumgüterhersteller und Logistikdienstleister haben deshalb in die Transformation ihrer Prozesse und Angebote investiert. Auf dem ECR Tag 2016 zog die Branche Bilanz!

Digitale Realität erfolgreich gestalten

Unter dem Motto „Digitale Realität – die Welt zwischen On- und Offline“ debattierten Top-Manager wie Stephan Füsti-Molnár, Geschäftsführer, Henkel Wasch- und Reinigungsmittel, Ulli Gritzuhn, Executive Vice President, Unilever DACH, Dr. Jens Uwe Intat, Vice President Hardlines, Amazon EU Sarl. Niederlassung Deutschland, Dr. Jean-Jacques van Oosten, Chief Digital Officer, Rewe Group, und Petra Schäfer, Geschäftsführung Marketing & Multichannel, Globus Holding. Über 60 hochkarätigen Referenten diskutierten über eine zeitgemäße Kundenkommunikation auf Augenhöhe, die Vernetzung von On- und Offline-Kanälen, die Herausforderungen von Big Data und die spannende Frage, wie die Ware im Jahr 2025 zum Kunden kommt.

Neue GS1 Standards erfüllen zukünftige Anforderungen

Auch GS1 Germany präsentierte neueste Standards, Projekte und Entwicklungen vor dem Hintergrund von Omni-Channel, Logistikeffizienz und Nachhaltigkeit: vom suchmaschinenfreundlichen Standard GS1 SmartSearch, dem aktualisierten Service Gepir 4.0 über den schnelldruckenden GS1 Dot Code zur Rückverfolgbarkeit bis hin zu Logistik- sowie Nachhaltigkeitsprojekten.

Pressekonferenz von GS1 Germany auf dem ECR Tag 2016, v.l.n.r.: Sandra Wagner (Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Ulrich Schäfer (Bereichsleiter Standards + Products), Birgit Mahler (Teamleiterin Product Management GS1 Complete), Thomas Niebur (Leiter Competence Center Supply Chain Management) und Jörg Pretzel (Geschäftsführer) - alle GS1 Germany

Weitere Informationen zu den neuesten GS1 Standards und Services unter www.gs1-germany.de/smartsearch, www.gepir.de und www.gs1-germany.de 

Bildquelle: GS1 Germany

Einen Inhalt suchen
Anzeige