Ein Bäcker ist für viele Shopper ein „Must-Have“ in der Vorkassenzone.
Teilen Sie unseren Beitrag
Serie: Total Store-Optimierung  |  25.11.2019

Teil 11: Vorkassenzone - Was soll angeboten werden?

Anfang und Ende: die Vor- oder Nachkassenzone. Die Vorkassenzone ist vor allem in größeren Supermärkten und SB-Warenhäusern für Shopper wichtig.

Über die Total Store-Studie 2019

Von GS1 Germany und GfK

In der Kooperationsstudie „Total Store-Optimierung – Wie Händler zu Stars für ihre Shopper werden" haben Gfk und GS1 Germany Faktoren für die (Un-)Zufriedenheit der Kundschaft im FMCG-Bereich (Supermarkt, SB-Warenhaus, Discount, Drogeriemarkt) ermittelt und Kernbedürfnisse aufgedeckt. Lösungsansätze aus der Zusammenarbeit von Shoppern und Experten aus dem Handel runden die Erkenntnisse ab. Die Studie befasst sich mit den Bereichen Store-Image, Gründe für die Store-Wahl, Angebot & Sortiment, Kategorie-Nachbarschaften, Platzierung, Ladengestaltung, Service & Personal sowie Vorkassenzone. Sie ist für 9.900 Euro zzgl. MwSt. bei GfK und GS1 Germany (Christian Eisenberg, christian.eisenberg(at)gs1.de) erhältlich.

In kleineren Märkten sind anliegende Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs ausschlaggebend.

„Beim Discounter ist das nicht so wichtig, da stellt man sich auf das Wesentliche ein. Aber bei den größeren Supermärkten ist es schon gut, wenn zumindest ein („echter“) Bäcker und ein Kiosk dabei sind, um noch eine Zeitschrift oder Zigaretten mitzunehmen, oder um Lotto zu spielen.“

Shopper-Zitat aus der Total Store-Studie 2019 von GfK und GS1 Germany

Die Gemeinschaftsstudie „Total Store Optimierung – Wie Händler zu Stars für ihre Shopper werden“ von GfK und GS1 Germany konnte in einer quantitativen Überprüfung feststellen, dass ein Bäcker für viele Shopper ein „Must-Have“ in der Vorkassenzone ist. Darüber hinaus wurden zahlreiche weitere Zusatzleistungen in der Vorkassenzone von Shoppern bewertet, darunter Metzgerei, Schneider, Lotto- und Zeitschriftenkiosk, Packstation und weitere. Die Erwartungen der Shopper unterscheiden sich auch hier je nach Vertriebskanal. Daher wurde in der Studie zwischen Supermärkten, SB-Warenhäusern, Discount und Drogeriemärkten unterschieden.

Auf einen Blick

Veröffentlichungstermine aller 12 Teile der "Total Store"-Serie

  1. - 16.09.2019
  2. - 23.09.2019
  3. - 30.09.2019
  4. - 07.10.2019
  5. - 14.10.2019
  6. - 21.10.2019
  7. - 28.10.2019
  8. - 04.11.2019
  9. - 11.11.2019
  10. - 18.11.2019
  11. - 25.11.2019
  12. - 02.12.2019

Einkaufsstätten, die zusätzliche Services in der Vorkassenzone bieten, werden bevorzugt für ein One-Stop-Shopping genutzt. Dies erspart den Shoppern Extrawege zu anderen Geschäften. Damit können diese unter Umständen anderen Stores vorgezogen werden.

Einen Inhalt suchen
Anzeige