Beide Schuhe eines Paares sind mit einem eigenen RFID-Tag versehen
Teilen Sie unseren Beitrag
Fashion  |  07.12.2017

Die Schuhbranche geht voraus

Schuhe sind nicht nur in Modefragen ein Trendartikel, sondern gehen auch bei der Digitalisierung einen Schritt voraus: Es sind die ersten Produkte, die jetzt innerhalb einer Handelseinheit individuell per Radiofrequenztechnologie (RFID) identifiziert werden können.

Jetzt downloaden!

Unter www.gs1-germany.de können Sie die Anwendungsempfehlung downloaden.

Auf immer vereint: Linker und rechter Schuh bleiben eindeutig ein Paar, auch wenn der eine im Ladenregal steht und der andere im Karton bleibt. Möglich macht das die neue Lösung der RFID Shoes Group, einer gemeinsamen Initiative von AIM-D e. V., ANWR Group und GS1 Germany mit über 60 Vertretern aus der Schuhproduktion, dem Groß- und Einzelhandel, der AutoID-Branche sowie Verbänden. Dazu hat die Gruppe auf Basis des elektronischen Produktcodes EPC den neuen GS1 Standard Individual Trade Item Piece (ITIP) sowie eine Anwendungsempfehlung, die RFID Tagging Guideline, entwickelt. Damit können Unternehmen ab sofort zum Beispiel beide Schuhe eines Paares mit einem eigenen RFID-Tag versehen und so immer als Paar verbinden.

Die Vorteile sind vielseitig. Der stationäre Handel profitiert zum Beispiel von einer besseren Verfügbarkeit der Waren auf der Verkaufsfläche. Im Online- und Omnichannnel-Commerce liegen die Vorteile insbesondere bei einem erheblich effizienteren Retourenhandling. Auf Produktionsseite wird mit der neu geschaffenen Lösung die Automatisierung vorangetrieben. Der Lösungsansatz lässt sich auch auf andere Warengruppen, etwa für zwei- oder dreiteilige Anzüge, und weitere Branchen übertragen. Erstes Interesse gibt es unter anderem in den technischen Industrien. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Unternehmen zur Verwendung des ITIP in Kombination mit Seriennummern weiterhin auf kostengünstige RFID-Tags setzen können. Die Anwendungsempfehlung steht allen GS1 Complete Kunden und GS1 Germany Solution Partnern kostenlos zur Verfügung.

Bildhinweis: © ANWR Group eG, VG HK
Einen Inhalt suchen
Anzeige