Teilen Sie unseren Beitrag
GS1 Complete  |  04.05.2021

Änderungen der AGB GS1 Complete

Der Aufsichtsrat der GS1 Germany GmbH hat die Aktualisierung und Ergänzung der Geschäfts- und Teilnahmebedingungen für die Teilnahme am Leistungspaket GS1 Complete beschlossen. Die geänderten Geschäfts- und Teilnahmebedingungen gelten für Teilnehmer am Leistungspaket GS1 Complete ab dem 01.01.2022, wenn diesen durch den jeweiligen Teilnehmer nicht widersprochen wird.

Es erfolgten nachstehende Aktualisierungen und Ergänzungen:

  • Die bereits bestehende Verpflichtung, die Gesamtumsätze des Teilnehmers für die Berechnung der Nutzungspreise an GS1 Germany zu melden, wurde in die Geschäfts- und Teilnahmebedingungen aufgenommen.
  • Im Zusammenhang mit der Erfüllung der UDI-Anforderung der US Behörde für Lebens- und Arzneimittel (U.S. FDA) wurde ergänzt, dass der Teilnehmer GS1 Germany zu informieren hat und eine Haftung von GS1 Germany ausgeschlossen ist, wenn ein GS1 Schlüssel zur Identifizierung eines Medizinproduktes verwendet wird.
  • Daneben wurde die Regelung zur Überschneidungsfreiheit der vergebenen Lokationsnummern spezifiziert.
  • Zuletzt wurden die Regelung zur Kündigung und zur Datennutzung den gesetzlichen Bestimmungen angepasst.

Die Änderungen zu den zurzeit geltenden Geschäfts- und Teilnahmebedingungen finden sich unter Hervorhebung der Änderungen (unterstrichen und in Fettschrift) in den nachfolgenden Geschäfts- und Teilnahmebedingungen.

GS1 Complete AGB-Änderungen als Download

Hier können Sie die Geschäfts- und Teilnahmebedingungen mit Änderungen herunterladen.

Bildquelle: GS1 Germany
Einen Inhalt suchen
Anzeige